Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

 

Armut in jeder Form und überall beenden

 

 

Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern

 

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

 

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

 

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen

 

Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten

 

Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern

 

Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschafts-wachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

 

Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen

 

Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern

 

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten

 

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

 

Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen

 

Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen

 

Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen

 

Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen

 

Umsetzungsmittel stärken und die Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DruckenE-Mail

Über dieses Portal

Immer häufiger hört man von der Agenda 2030 oder den 17 SDGs, den Sustainable Development Goals oder nachhaltigen Entwicklungszielen.

Auf diesem Portal erfährst Du mehr darüber und kannst Dir eine eigene Meinung bilden.

Uns, als entwicklungspolitischem Landesnetzwerk in Thüringen, ist es dabei wichtig aufzuzeigen, dass die globalen Nachhaltigkeitsziele alle Menschen etwas angehen.

Wir können alle an der Vision einer besseren Welt mitarbeiten. Auch in Deutschland und Thüringen stehen wir in der Verantwortung, unseren Beitrag für weltweite Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung zu leisten – hier und woanders, heute und für zukünftige Generationen.

 

Wie das gehen kann? Das erfährst Du auf den nachfolgenden Seiten:

Unter dem Menüpunkt Agenda 2030 findest Du zunächst einige allgemeine Informationen über die Agenda, die Ziele und ihre Umsetzung in Deutschland. Unter dem Menüpunkt SDGs kannst du die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung einzeln aufrufen und dir die Unterziele genauer anschauen.

Hier werden wir nach und nach für jedes Ziel aufzeigen, welche Bedeutung sie für Deutschland und Thüringen haben. Wir zeigen, welche Akteure sich mit den Zielen beschäftigen und geben Anregungen wie auch Ihr euch engagieren könnt.

Dieses Portal wird von uns nach und nach vervollständigt bis alle 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung beschrieben wurden. Los geht’s Ende September 2016, ein Jahr nach Verabschiedung der Agenda 2030 mit dem wichtigen Ziel 1 - Armut in jeder Form und überall beenden. Danach folgt alle drei Monate ein weiteres Ziel.

 

 

DruckenE-Mail

Unser Beitrag: Die SDGs in Deutschland und Thüringen

Deutschland hat bei den internationalen Verhandlungen über die Ausgestaltung und Reichweite der Agenda 2030 eine sehr aktive Rolle übernommen.

Durch das deutsche Engagement konnten wichtige Prinzipien in der Agenda 2030 verankert werden, wie zum Beispiel die Verknüpfung von Entwicklung und Nachhaltigkeit, das Prinzip Globaler Partnerschaft oder die weltweite Gültigkeit der SDGs.

Weitere Informationen zum deutschen Engagement bei der Ausgestaltung der Ziele findet Ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

 

Die Umsetzung in Deutschland

Obwohl zum Beispiel die Wüstenbildung, die schmelzenden Poolkappen oder auch extreme Armut in Deutschland scheinbar keine Probleme sind, sind dennoch alle 17 Ziele auch für uns gültig.

Deutschland ist eines der reichsten Industrieländer der Welt. Damit geht auch eine große Verantwortung einher. Zum einen schauen viele Länder auf Deutschland und die deutsche Politik. Zum anderen baute und baut der wirtschaftliche Wohlstand Deutschlands auf einen sehr hohen Ressourcenverbrauch auf. Der Ökologische Fußabdruck von Deutschland ist viel größer als der Ökologische Fußabdruck anderer Länder.

Die SDGs sind eine Verpflichtung, aber sie bieten auch eine Chance, uns mit unserer eigenen Gesellschaft auseinanderzusetzen und deren Entwicklung selbstkritisch zu hinterfragen. In diesem Sinne ist auch Deutschland ein Entwicklungsland.

Für die deutsche Politik ist es wichtig, Schwerpunkte zu setzen und diejenigen Zielvorgaben anzugehen, die für eine zukunftsfähige Entwicklung von Deutschland besonders wichtig sind. Dabei dürfen aber auch die anderen Ziele und Zielevorgaben nicht unbeachtet bleiben. Die Erreichung eines Ziels darf keinesfalls auf Kosten eines anderen gehen. Die Umsetzung der Agenda 2030 erfordert daher eine verbesserte Politikkohärenz für Entwicklung. Das bedeutet ein abgestimmtes Vorgehen zwischen den verschiedenen Politikfeldern (horizontale Politikkohärenz) und den verschiedenen Regierungsebenen (vertikale Politikkohärenz).

Außerdem können Maßnahmen und Politiken zur Umsetzung der SDGs in 3 Bereiche unterteilt werden:

 

DruckenE-Mail

Aktuell im Agenda 2030 Portal

  • Alle
  • Agenda 2030
  • Definition
  • Kampagne
  • Nachhaltigkeitsstrategie
  • SDG 1 Armut
  • SDG 2 Hunger
  • SDG 6 Wasser Sanitaere Einrichtungen
  • SDG 8 Wirtschaft Und Arbeit
  • SDG 11 NachhaltigeStädte
  • Workshop
Copyright © 2018
Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.