Lernen von Amazonien

Deutschlandweite Kampagne und Ausstellung.

Die Kampagne Lernen von Amazonien läuft im Jahr 2017 mit leicht verändertem Konzept weiter! Interessierte Schulen aus ganz Deutschland können sich ab sofort anmelden. Auf dem Programm stehen insgesamt 5 Workshops für Lehrerinnen und Lehrer sowie 11 Workshops für Schülerinnen und Schüler. Das neue Modul "Lernen von Amazonien" erweitert dabei die bisherigen Workshops. Zudem wird die Ausstellung „In Zeiten des Klimawandels – Lernen von Amazonien“ an den teilnehmenden Schulen gezeigt. Die Angebote sind kompatibel mit den Thüringer Lehrplänen.
 
Die Ausstellung „In Zeiten des Klimawandels: Lernen von Amazonien!“ zeigt das Leben und Wirtschaften im Einklang mit dem Regenwald, aber auch die Gefährdung des Regenwaldes und seiner BewohnerInnen. Mit unserem Konsumverhalten sind wir mitverantwortlich für den Raubbau an der Natur und an Menschenrechtsverletzungen. Dabei haben wir es in der Hand, unseren Lebens- und Konsumstil zu ändern.
 
Die Kampagne wird vom Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. getragen. Anmeldungen
werden ab sofort per E-Mail, telefonisch oder über ein elektronisches Anmeldeformular entgegen
genommen.
 

 

 
 
Weitere Informationen und Kontakt:
Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V.
Wilhelmstraße 2
34117 Kassel
Cindy Völler
Mobil: 01525 33 97 361
 
 

DruckenE-Mail

Copyright © 2017
Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.