Unsere Projekte

Aktuelles aus unseren Projekten:

Weiterbildung zur „Referent:in Globales Lernen“ ab September im EWNT und online

Du interessierst dich für globale Zusammenhänge und setzt dich kritisch damit auseinander? Themen der globalen Nachhaltigkeit liegen dir am Herzen und du engagierst dich möglicherweise schon in der Eine Welt-Arbeit? Du möchtest in der Bildungsarbeit aktiv werden oder deinen Methoden- und Themenschatz ausbauen?

Dann melde dich zu unserer Weiterbildung an!
Wir, das Eine Welt Netzwerk Thüringen, sind mit dem Thüringer Qualitätssiegel Bildung für Nachhaltige Entwicklung zertifiziert. Mit unserer Weiterbildung bieten wir dir einen Einstieg in die Bildungsarbeit sowie Einblicke in die Inhalte und die aktuelle Methodik und Didaktik des Globalen Lernens. Außerdem bekommst du die Möglichkeit, dich mit anderen engagierten Menschen auszutauschen.

Die Weiterbildung „Referent:in Globales Lernen“ besteht aus drei Modulen:

Modul I: Einführung ins Globale Lernen

01.09.–03.09.2022 ganztägig, voraussichtlich im EWNT in Jena.
Was ist Globales Lernen? Was hat es mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu tun? Und wie führe ich einen gelungenen Workshop oder Projekttag durch? In der Einführung werden diese Fragen geklärt und theoretisches Wissen sowie didaktische Bausteine zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen gemeinsam erarbeitet. Wir fokussieren uns dabei auf das Kennenlernen und Ausprobieren interaktiver Methoden.

Modul II: Medien, virtuelle Reisen und online-basierte Kommunikation im Globalen Lernen

23.09.-25.09.2022 - je 10:00-18:00 Uhr, online.
Im Modul II beschäftigen wir uns damit, wie digitale Medien genutzt werden können, um Akteure aus aller Welt in unsere Bildungsveranstaltungen einzubinden. Dabei setzen wir uns mit den theoretischen Hintergründen medienpädagogischer Arbeit und mit wichtigen Aspekten der Veranstaltungsplanung auseinander. Außerdem probieren wir unterschiedliche Methoden für online-basierten Dialog und Perspektivenwechsel aus. Keine Angst! Viereckige Augen bekommen wir nicht, denn wir werden nicht den ganzen Tag vor dem Rechner sitzen.
Dieses Modul dient als Einstiegsseminar für all diejenigen, die auch für den CHAT der WELTEN aktiv werden möchten.

Modul III: Mind Behaviour Gap – Die Lücke zwischen Wissen und Handeln überwinden

24.11.-25.11.2022 – 9:00 bis 16:00 Uhr, online.
Mit unserer Bildungsarbeit vermitteln wir Wissen zu globalen Herausforderungen, aber auch zu Wegen in eine nachhaltigere Zukunft. Doch Nachhaltigkeitswissen allein führt nicht immer zu nachhaltigem Handeln. Im dritten Modul setzen wir uns mit diesen persönlichen und gesellschaftlichen Widersprüchen, die sich in Mind Behaviour Gaps ausdrücken, auseinander und erarbeiten gemeinsam Methoden für wirkungsvollere Bildungsveranstaltungen.
Trainer:innen: Marga Zenth und Isabel Carayol Lorenzo (freie Trainer*innen im Kontext der sozial-ökologischen Transformation und u.a. aktiv im Netzwerk Mind Behaviour Gap www.mindbehaviourgap.de).

Anmeldung und weitere Informationen:

Wir empfehlen die Teilnahme an allen drei Modulen, sie können aber auch einzeln belegt werden.
Für die Aufnahme in unseren Referent:innen-Pool ist die Teilnahme an Modul I Voraussetzung. Zusätzlich solltest du dazu im Laufe der Weiterbildung ein eigenes Veranstaltungskonzept einreichen und eine eigene Bildungsveranstaltung durchführen. In der ersten Erprobungsphase wirst du von uns begleitet und unterstützt.
Die Module finden teils vor Ort, teils als Online-Seminar statt. Für die zielgruppengerechte Vorbereitung der Weiterbildung bitten wir um Anmeldung über folgenden Link bis zum 22.08.2022:
Anmeldelink (extern über MS Forms)
Teilnahmebeitrag: 90,00 Euro

Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir gerne zur Verfügung:
Eine Welt Netzwerk Thüringen
Projektkoordination thebit – David Köpfer
E-Mail: thebit@ewnt.org
Tel.: 0170 71 75 505


Allgemeines:

Unsere Projekte gliedern sich in die Bereiche Netzwerkarbeit und Bildungsarbeit. Wichtig ist uns, dass wir mit all unseren Programmen und Projekten die Sichtbarkeit von Themen der global nachhaltigen Entwicklung verbessern und das Engagement in der Eine Welt-Arbeit stärken.

Unsere Netzwerkarbeit realisieren wir schwerpunktmäßig mit dem dem Eine Welt-Promotor:innen-Programm Thüringen und den Thüringer Entwickungspolitischen Bildungstagen. Mit beiden Projekten vernetzen wir Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, stärken und fördern das Engagement für die Eine Welt und informieren zu aktuellen Entwicklungen und Themen der global nachhaltigen Entwicklung in Thüringen.

Schwerpunkt unserer Projekte im Bildungsbereich ist das Globale Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE, siehe auch das BNE-Portal der Bundesregierung). Mit unserer Bildungsarbeit im Sinne dieser pädagogischen Konzepte veranschualichen wir ganzheitlich Probleme und Perspektiven weltweiter Entwicklung und bearbeiten dabei auch Chancen und Möglichkeiten des gemeinsamen Handelns von Süd und Nord. Mit ganz eigener Didaktik und Methodik werden einzelne Themen wie bspw. Menschenrechte, Frieden, Klimawandel oder Migration fächerübergreifend behandelt.

Unsere Referent:innen und Projektteams versuchen, mit verschiedenen Ansätzen Globales Lernen/BNE in schulische und außerschulische Institutionen zu integrieren. So soll das Bewußtsein eines jeden einzelnen für die eigene Rolle, Verantwortlichkeit und die Chancen der Teilhabe in der Gesellschaft und auf unserer Einen Welt geschult werden.

DruckenE-Mail

Copyright © 2022 Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.